Verabschiedung von Uwe Brandenburger in die wohlverdiente Rente

    Vom 02.09.1985 – 31.08.2015 war Uwe Brandenburger, geb. 03.08.1952, als Gas-und Wasserinstallateur-Meister bei der Firma Scheel & Hansen beschäftigt. Fast 30 Jahre.

    Am 14.08.2015, der letzte Arbeitstag, organisierten der Inhaber Gerhard Pohl mit seine Ehefrau Birgit eine Überraschungs-Abschiedsparty für Uwe.

    Am Abend vorher wurde sein Auto mit Girlande und einen Schild am Kühler, „ Uwe`s letzte Fahrt zu Arbeit „ geschmückt.

    Seine Ehefrau Doris und die Töchter Andrea und Bettina wurden eingeweiht. Sie waren mit den Enkelkindern auch vor Ort sowie ca. 30 heimlich eingeladene Gäste. Darunter auch zwei ehemalige Auzubis, die Uwe mitgebildet hat. Frank Geerts und Dirk Buchholz.

    Der 14.08.2105 war ein Freitag und Uwe fuhr wie immer zu seinen Kunden. Schnell wurde das Lager von Birgit, Sebastian und Larissa Pohl dekoriert, die Tische aufgestellt und die Getränke abgeholt.

    Als Uwe Mittags wieder kam waren die ersten Gäste mit schönen Präsenten vor Ort.

    Sichtlich gerührt war Uwe als seine Kollegen aus dem Schlei-Blasorchester auf dem Hof der Firma SCHEEL & HANSEN auf marschierten. Die Kollegen hatten sich vorher in der KDS-Bootshalle gesammelt.

    Nach einer Abschiedsrede vom Chef Gerhard Pohl, der ihm auch ein Präsent überreichte, und einen Dank von Uwe an seinen Chef wurde fürstlich geschlemmt. Es grillten die Mitarbeiter der Firma Sönke Erichsen, Brekling.

    Mit Kaffee und Kuchen endete der Nachmittag und Uwe stieg sichtlich erleichtert in das Auto seiner Tochter.